Willkommen zum Wiki der Vorlesung '''Algorithmen und Datenstrukturen (ESE)''' im Wintersemester 2011 / 2012

Hier die Ergebnisse der offiziellen Evaluation der Vorlesung.

Die Vorlesung wurde gehalten von Prof. Dr. Hannah Bast und assistiert von Björn Buchhold. Sie fand statt dienstags von 16:15 bis ca. 17:45 Uhr, im Hörsaal 036 in Gebäude 101.

Die erste Vorlesung war am Dienstag, den 25. Oktober 2011. Die letzte Vorlesung war am Dienstag, den 14. Februar 2012. An den folgenden Terminen dazwischen war KEINE Vorlesung: Dienstag, 1. November 2011 (Allerheiligen), Dienstag, 27. Dezember 2010 und Dienstag, 3. Januar 2012 (Weihnachtspause). Das sind insgesamt 14 Vorlesungstermine.

Die Tutoren waren: Sebastian Sester, Manuel Bührer und Katja Faist. Für Daphne und das SVN waren Jens Hoffmann und Axel Lehmann zuständig. Fragen aller Art bitte vorzugsweise an das Forum damit alle etwas davon haben.

Übungsgruppen

Vorlesungsfolien, Videoaufzeichnungen, Übungsblätter und Codedateien

Bemerkung zu den Videoaufzeichnungen: die Videos liegen in verschiedenen Formaten vor, insbesondere: .m4v, .mp4 und .wmv. Wenn Sie auf einen der Links "Videoaufzeichnung" klicken, bekommen Sie das Format, von dem unser Skript denkt, dass es am besten zu Ihrem Gerät / Betriebssystem / Browser passt. Wenn Sie explizit ein bestimmtes Format möchten, kopieren Sie einfach den Link und fügen die entsprechende Endung händisch hinzu.

Anleitung zum Ausfüllen des Evaluationsbogens: Der Evaluationsbogen ist dieses Jahr ein PDF-Formular. Bitte elektronisch ausfüllen und auf dem Forum (Unterforum: Abgabe Evaluationsbogen) hochladen. Melden Sie sich dazu vorher auf dem Forum ab, falls Sie angemeldet sind, damit die Abgabe anonym ist. Sonst können Sie auch gar nichts hochladen. Wenn irgend möglich benutzen Sie Adobe Acrobat 9 (nicht nur den Reader) zum Ausfüllen, dann können Sie das ausgefüllte PDF auch speichern. Wenn Sie nur den Acrobat Reader haben, müssen Sie das ausgefüllte Formular als PDF drucken. Dann gibt es allerdings ein Zeichenlimit von 600 Zeichen pro Freitextkommentarfeld, alles was darüber hinausgeht ist dann im dem gedruckten PDF verloren. Allerdings sollten 600 Zeichen für die meisten Kommentare ausreichen.

AD Teaching Wiki: AlgoDatEseWS1112 (last edited 2013-04-21 23:35:34 by Hannah Bast)